Die Kuh in mir



"Die Kuh in mir", so heißt das neue Kleinkunst-Programm von Luise Wunderlich, das am 12. November 2017 im Theaterhaus Stuttgart Premiere hat:
19.15 Uhr, Theaterhaus Stuttgart, Halle T4
Reservierung 0711-40207-20/-21/-22/-23
Eintritt €18,70 erm. €13,20.

Zum Programm: Luise Wunderlich kommt vom Land, ist unter Kühen aufgewachsen und hat keine Angst vor großen Tieren. Also, zumindest nicht vor Rindern. Auch sonst hat sie stets versucht, das Leben da anzupacken, wo es weiter geht und nicht da, wo es aufhört.

Dazu hat Frau Wunderlich unter Berücksichtigung selbst ausgekundschafteter Fallgruben literarische Vorschläge und witzige Lieder in einen poetischen und tragikomischen Abend gepackt, der die Herzen und Gehirne weitet und beglückt. Ja, hier werden Sie genährt und gepampert, und wenn’s sein muss auch mal unverrichteterdinxst. Alle Anwesenden werden darüber hinaus begleitet und betreut vom wunderbar begabten Herrn Bärwald am Klavier.

ber auch wenn Einstein vieles relativiert, eins ist doch sicher: die Kuh ist da und nährt und muht! Zenzi lässt grüßen!

Weitere Infos zum Programm:
"Die Kuh in mir"-Flyer (PDF-Datei)
"Die Kuh in mir"-Trailer auf Youtube